Startseite | Impressum
Sie sind hier: Startseite

Take a Journey with our Music

Guitar Trio Music at itīs best

Friedrich Betz Bass Markus Kohlprath Acoustic and Electric Guitars Dominik Raab Drums

Trio Orphée- Kompositionen und Improvisationen

„Du machst mir Alles nach- mach deinen eigenen Schmäh…“(wienerisch: dein eigenes Ding) Mit diesen Worten kommentierte der legendäre Jazzgitarrist Karl Ratzer das Spiel von Markus Kohlprath, damals 17 Jahre alt, bei einem Auftritt in der Band seines Cousins, des Schlagzeugers Johann “Baby“ Stojka in Wien.
Viele reiche Jahre des Studiums, der Lebenserfahrung, des Spielens und Komponierens in verschiedenen Jazz- und klassischen Formationen war es für Markus an der Zeit, diesen gut gemeinten Rat seines damaligen großen Vorbilds mit dem „Trio Orphée“ umzusetzen .
Aufgewachsen in Wien genau an dem Platz, an dem die letzte Oper W.A. Mozarts uraufgeführt wurde in einer Stadt, in der die Walzer von Johann Strauss genauso in der Luft liegen wie die Symphonien Beethovens und Bruckners, wie ungarische Zigeuner Musik und die Musik Joe Zawinuls, ist für Markus klassische Musik mit ihrer musikalischen Entwicklung und Form genauso selbstverständlich wie Improvisation, Rhythmus und Spontanität.
Diese Einflüsse spielen sicher eine Rolle bei der Musik des Trio Orphée aber wichtiger noch für Markus ist die tiefere, schöpferische Inspiration, die nicht nur mit der Summe ihrer Einflüsse erklärt werden kann, die man nicht erzwingen oder nur mit gutem Handwerk, das jedoch Vorraussetzung ist, bauen kann sondern die, im besten Falle, natürlich aus dem Künstler heraus fließt.
Vielleicht ist das auch die Erklärung dafür, dass diese Musik nicht nur Jazzfans begeistert sondern viele Menschen mit ganz unterschiedlichem kulturellen Hintergrund.
Mit sensitivem und virtuosem Gitarrenspiel, kongenial ergänzt von Friedrich Betz am Kontrabass und Dominik Raab am Schlagzeug lädt die Musik jeden, der mitkommen möchte, auf eine erfrischende Reise durch Melodien, Harmonien und Rhythmen in Kompositionen und Improvisationen über alle Grenzen hinweg ein.

Die Musiker:
Markus Kohlprath: Nylon String, Steelstring, Archtop Gitarren (made by Maurice Dupont)
Friedrich Betz: Kontrabass
Dominik Raab: Drums